Hot Topics: METEONORM 7 Solar-Toolbox
Übersicht Anwendungen Features Resultate Lizenzen Referenzen  
Solar Campus
Über uns
Tachion
Produkte
Entwicklungen
Beratung
Ausbildung
Referenzen
 
    LOGIN

Beispiele von Tachion-Anwendungen

Bauwelt.ch

Die Website Bauwelt.ch errechnet basierend auf der Tachion-Simulation das Einsparpotential durch die Sanierung gewisser Teile der Gebäudehülle, bzw. der Heizung oder durch die Installation einer Solaranlage. Im Weiteren gibt die Seite Auskunft über praktisch sämtliche Förderprogramme, welche in der Schweiz auf Bundes-Kantons- und Gemeindeebene verfügbar sind.
Link: www.bauwelt.ch

Die Energiebörse: PV-Rechner mit KEV

Auf der Website dieEnergiebörse.ch können Besitzer von geeigneten Dachflächen für PV-Anlagen, Investoren und Firmen, welche PV-Projekte realisieren, zusammenfinden. Die Solarstromerträge werden mithilfe von Tachion standort- und orientierungsabhängig simuliert und das entsprechende CO2-Einsparpotential aufgezeigt. Die einzutragende Dachfläche muss dabei mindestens 200 qm betragen. Nebst der energetischen Betrachtung zeigt einem der Webdienst auch den finanziellen Ertrag an, welcher durch die Vergütung der KEV ("Kostendeckende Einspeisevergütung") bezahlt wird. Die Seite gibt auch Antworten auf oft gestellten Fragen ("FAQ") und enthält Fotos von bereits realisierten Installationen.
Link: www.dieenergieboerse.ch

Energie-Webtool: Walter Meier AG

Zur Auslegung ganzer Heizsysteme eignet sich der Energie-Webtool von Walter Meier, welches seit 2010 als Online-Applikation verfügbar ist. Dabei wird nebst der Solaranlage auch das gesamte Heizungssystem konfiguiert (es sind 112 unterschiedliche Hydraulikanlagen hinterlegt, die vom Auslegungsassistenten automatisch selektiert werden) und parametriert. Bei der Dimensionierung der Anlage stehen über 200 von Walter Meier eingesetzte Komponenten zur verfügung und werden je nach den vorhandenen Platzverhältnissen (z.B. Türbreite und Speicherraumhöhe, damit der Speicher überhaupt eingebracht werden kann) ausgewählt und automatisch aufeinander abgestimmt. Das Resultat ist nicht "nur" ein präzise gerechneter Solarertrag und Energieverbrauch, es wird auch nach den Regeln der Heizungsdimensionierung das vollständige Set an Enelemten, inkl. Befestigung- und Sicherheitskomponenten, von A bis Z bereitgestellt. Die Ausgabe einer Stückliste (mit 40-60 Positionen) zeigt den gesamten Materialaufwand und die entsprechenden Kosten frankengenau.

Solar-Auslegungstool: Tobler Haustechnik AG

Zur speditiven und professionellen Erstellung von Offerten fertigte Solar Campus ein Auslegungstool für solarthermische Anlagen (Warmwasser und Heizungsunterstützung) an, welche auf dem gesammelten Auslegungs-Knowhow der Firma basiert. Dabei werden die von der Tobler Haustechnik AG eingesetzten Komponenten auf ideale Weise kombiniert. Die Mitarbeiter des Aussendienstes verwenden seit seiner Einführung das Tool praktisch täglich, und durch die implementierte Auslegungslogik wird garantiert, dass alle Anlagen den hohen Anforderungen an Qualität und Leistung gerecht werden. Das Auslegungstool erzeugt einen repräsentativen Report, welcher beim Gesuch für Fördergelder werden kann.

SolardachRechner: WWF & Swissolar

Für den WWF und Swissolar, den Schweizer Verband der Solarbranche, wurde 2008 Tachion für den SolardachRechner adaptiert. Dabei handelt es sich um eine Anwendung mit nur fünf Eingabeparametern, welche von einem breiten Spektrum von Benutzern problemlos bedient werden kann. Als Eingaben sind erforderlich:
  • Standort (Schweizer Postleitzahlen)
  • Anzahl Personen (2 - 20)
  • Dachneigung- und Orientierung
  • Thermie: Zusatzenergiequelle (Öl, Gas, WP, Pellets), Photovoltaik: Modulfläche
  • Ökologisch oder ökonomische Optimierung
Innert Sekundenbruchteilen werden dem Benutzer die Ergebnisse als Säulengrafik angezeigt. Simuliert werden können thermische Warmwasser-Anlagen oder photovoltaische Anlagen. Bei den solarthermischen Anlagen wird die gesamte Anlage (Kollektorfläche, Speichervolumen, Wärmetauscher, etc.) genau auf den Energieverbrauch hin optimiert.
Links:

www.wwf.ch/solar
www.swissolar.ch/de/solardach-rechner

Energiegesetz Basel Landschaft

Für den Kanton Basel Landschaft wurden im Bereich Warmwassererzeugung beim Neubau durch Solarthermie und Photovoltaik die Basisdaten für das neue Energie-Gesetz erarbeitet. Das Gesetz verlangt seit dem Sommer 2009, dass 50% des Warmwasserverbrauches bei Neubauten oder Sanierungen durch Sonnenenergie abgedeckt werden. Unter Berücksichtigung aller sonstigen planerischen Vorschriften und Empfehlungen (EnV, MuKEn und SIA 385) soll das beschriebene Ziel mit praktisch allen auf dem Markt verfügbaren Komponenten erreicht werden können. Diese Arbeit erforderte eine grosse Anzahl von Simulationen, für welche Tachion sich ausgezeichnet eignete.

Abb. 6: Solarthermischer Ertrag je nach Ausrichtung/Neigung

Tachion: an der Spitze der Solarforschung

Mit Tachion werden neue Kollektor-, Kessel-, Wärmepumpen-, Speicher-, Gebäude- und andere Modelle entwickelt, die noch in keinem anderen Simulationsprogramm verfügbar sind. Es ist auch möglich, dass Sie Ihre neuen Komponenten und Konzepte mit Tachion abbilden und mit Hilfe von Jahressimulationen verfeinern und optimieren können.

Abb. 7: Forschung mit Tachion.

© 2014 Quick Web Edit - last change: 16.07.2013
Allgemeine Geschäftsbedingungen, Tel. +41 (0)43 495 21 00, kontakt@solarcampus.ch