Hot Topics: METEONORM 7 Solar-Toolbox
Übersicht Anwendungen Features Resultate Lizenzen Referenzen  
Solar Campus
Über uns
Tachion
Produkte
Entwicklungen
Beratung
Ausbildung
Referenzen
 
    LOGIN

Ergebnis-Analysen mit Tachion

Ergebnisse der Tachion-Simulation

Die Simulation in Tachion erfolgt mit einer zeitlichen Auflösung im Sub-Stunden-Bereich. Je nach Situation, welche gerade simuliert wird, können die Zeitschritte beliebig kurz werden. Die Sonnenbahn wird mit einer Auflösung von 4 Minuten berücksichtigt. Alle thermischen, hydraulischen und energetischen Eigenschaften sämtlicher Komponenten, sowie die Systembilanzen können als Monats-, Tages- oder Stundenwerte ausgegeben werden.

Tachion-Broschüre (weitere Informationen zum Tachion-Simulationsframework als PDF-Booklet)

Abb. 1:

Resultate (Auswahl)

  • Solare Deckungsgrade SFi / Fss
  • Einstrahlungswerte (diffus, direkt, u.a.)
  • Maximale Kollektortemperaturen
  • Stagnationszeiten
  • Speichertemperaturen (beliebige Höhen)
  • Brennstoffverbrauch und -kosten
  • Wärmepumpen-COP
  • Hilfsenergie für Pumpen
  • Detaillierte Gebäude-Energieflüsse
  • Wärme-/Kälte-Bedarfsmengen
  • Energie-Anteile beim Verbraucher
  • Photovoltaik: DC/AC-Stromproduktion
  • Ladezustand der Batterie
  • Bilanzierung des Strom-Eigenverbrauchs
  • Alle Werte auf Stunden-/Monats-/Jahresbasis

Abb. 2:

Beurteilung von Anlagen

In der Regel wird der solare Deckungsgrad, SFi genannt ("Solar Fraction input"), verwendet, um Anlagen miteinander zu vergleichen. Tachion bietet dazu aber noch einige andere Möglichkeiten, wie z.B. den SFu ("Solar Fraction to User"). Diese Grösse wurde im Rahmen des Tachionprojektes neu definiert, und gibt an, welcher Anteil der verbrauchten Energie solaren Ursprungs ist. Dies ist das objektivste Kriterium, um den effektiven Nutzen einer Solaranlage quantifizieren zu können.

© 2014 Quick Web Edit - last change: 11.03.2013
Allgemeine Geschäftsbedingungen, Tel. +41 (0)43 495 21 00, kontakt@solarcampus.ch